Rügheim

"Der Blaue Eumel": endlich wieder Live-Musik in Rügheim

Live-Musik vor dem Schüttbau: 'Der Blaue Eumel'.
Live-Musik vor dem Schüttbau: "Der Blaue Eumel". Foto: Vera Laube

Zehn Musiker und Schauspieler spielen am Samstag, 27. Juni, vor dem Schüttbau kein Kinderprogramm, sondern für alle, die hungrig nach Live-Musik sind. Ein paar organisatorische Besonderheiten und Überraschungen bereichern dieses Kulturerlebnis nach der Dürre der letzten Monate. So der Wortlaut einer Pressemitteilung.

Alle Besucher müssen sich zwingend anmelden, bevorzugt per E-Mail (info@kultur-ev.de), nur wer keine Möglichkeit hat, zu mailen, meldet sich bei Michael Hömer unter Tel: (09523) 5475.

Momentan geht man von 30 möglichen Zuhörern aus, die bei schlechtem Wetter dann auch im Schüttbau Saal Platz finden würden. Nach dem Motto „wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ werden die Plätze verteilt. Alle, die sich anmelden, werden rechtzeitig informiert, ob sie kommen „dürfen“ und erfahren, was so alles Besonderes drumherum ist.

Und so kündigt sich "Der Blaue Eumel" an: "Unser kleines Dreispartenhaus ist wieder unterwegs und rollt für Euch nach Rügheim! Auf dem diesjährigen Programm des „Blauen Eumel“ steht neben Gedichten und Balladen von Goethe, Schiller, Heine, Rückert und Liliencron, die von unserem Schauspiel-Duo interpretiert werden, Kammermusik in verschiedenen Besetzungen von Beethoven über Mozart und Schumann bis hin zu Bártok. Für sphärische Jazzmomente, die zwischen Komposition und Improvisation verschwimmen, sorgt das Duo Jonik auf Saxophon und Klavier. Unser zehnköpfiges Künstlerteam rückt für Euch an, um Kunst und Kultur endlich wieder gemeinsam erlebbar zu machen!"

Der "Eumel" kommt mit zehn Personen: Katharina Büll (Violine); Martin Schießler (Violine); David Schreiber (Viola); Philipp Hagemann (Violoncello); Moritz Mihm (Klarinette); Nina Scheidmantel (Klavier); Johannes Liepold (Saxophon); Nikolaus Jira (Klavier); Katharina Ries (Schauspiel); Boris Wagner (Schauspiel).

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Rügheim
  • Johann Wolfgang von Goethe
  • Ludwig van Beethoven
  • Wolfgang Amadeus Mozart
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!