Maroldsweisach

Der Bürgermeister kämpft weiter gegen die Stromtrasse

Bürgermeister Wolfram Thein erläuterte in der Sitzung die aktuellen Planungen für das neue Gewerbegebiet „Bleichäcker”.
Foto: Beate Dahinten | Bürgermeister Wolfram Thein erläuterte in der Sitzung die aktuellen Planungen für das neue Gewerbegebiet „Bleichäcker”.

Wolfram Thein kann jetzt auch als Maroldsweisacher Bürgermeister gegen die mögliche Stromtrasse durchs Gemeindegebiet vorgehen, statt wie bisher lediglich als Privatperson. Dazu ermächtigte ihn der Gemeinderat am Montag auf Antrag von Heidi Müller-Gärtner. Sicherheit hat Priorität Dem einstimmigen Beschluss war eine kurze Diskussion vorausgegangen, in der Herbert Baum das Argument „Diese Stromtrasse brauchen wir nicht“ in Frage gestellt hatte. Er selbst wolle die Trasse auch nicht vor der Haustür haben, aber: „Die Netzsicherheit hat oberste Priorität“, betonte Baum. Und die Trasse ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung