Haßfurt

Zensus 2022 im Haßbergkreis: Wie die Befragungen ab kommendem Montag ablaufen

Bei der Volkszählung werden die statistischen Daten anonymisiert erhoben und an keine Behörden oder Register weitergegeben.
Foto: Daniel Karmann | Bei der Volkszählung werden die statistischen Daten anonymisiert erhoben und an keine Behörden oder Register weitergegeben.

Im Landkreis Haßberge werden rund 22.000 Bürgerinnen und Bürger beim Zensus 2022 durch Erhebungsbeauftrage persönlich befragt. Gleichzeitig führt das Landesamt für Statistik bayernweit online die Gebäude- und Wohnungszählung durch.Bei folgendem Text handelt es sich um eine Pressemitteilung des Landratsamts Haßberge: Am 15. Mai ist der Stichtag des Zensus 2022.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!