Haßfurt

MP+Drei neue Corona-Todesfälle im Haßbergkreis

Laut Gesundheitsamt sind inzwischen 167 Menschen an oder mit einer COVID-19-Infektion gestorben. Derweil sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz laut RKI deutlich.
Die Zahl der Menschen aus dem Haßbergkreis, die seit Beginn der Pandemie verstorben sind und zu ihrem Todeszeitpunkt mit dem Virus infiziert waren, lag vor vier Wochen noch bei 161 (Symbolbild).
Foto: Julian Stratenschulte, dpa | Die Zahl der Menschen aus dem Haßbergkreis, die seit Beginn der Pandemie verstorben sind und zu ihrem Todeszeitpunkt mit dem Virus infiziert waren, lag vor vier Wochen noch bei 161 (Symbolbild).

Die Zahl der Corona-Todesfälle im Landkreis Haßberge steigt. Das geht aus dem wöchentlichen Lagebericht des zuständigen Gesundheitsamtes hervor. Darin gab die Behörde zuletzt den Tod von drei weiteren Menschen bekannt, die in den vergangenen sieben Tagen in Zusammenhang mit einer COVID-19-Infektion gestorben sind. Seit Ausbruch der Pandemie im Frühjahr 2020 zählt das Gesundheitsamt damit 167 Corona-Tote im Haßbergkreis.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!