Haßfurt

MP+Ein weiterer Corona-Toter im Landkreis Haßberge

Das Gesundheitsamt meldet einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Es handelt sich dabei um einen Mann im Alter von 80 Jahren.
Erneut fordert das Coronavirus ein Todesopfer im Landkreis Haßberge.
Foto: Symbolbild: Ivana Biscan | Erneut fordert das Coronavirus ein Todesopfer im Landkreis Haßberge.

Das Gesundheitsamt Haßberge meldet am Dienstag einen weiteren Todesfall. Wie das Gesundheitsamt in einer Pressemitteilung schreibt, handelt es sich dabei um einen 80-jährigen Mann mit Vorerkrankungen, der in einer Klinik verstorben ist. Der Mann sei doppelt geimpft gewesen. Die Gesamtzahl der Menschen aus dem Landkreis Haßberge, die seit Beginn der Pandemie an oder mit Corona verstorben sind, erhöht sich damit auf 96. Momentan befinden sich laut dem Gesundheitsamt 30 Corona-Patienten in stationärer Behandlung in Kliniken. Vier davon werden intensivmedizinisch betreut.

Weiterlesen mit MP+