Haßfurt

Erfreulich viele Jugendliche unter 15

Ein mit dem Schriftzug „Zensus 2011“ bedruckter Kugelschreiber und Notizblock. Das Landratsamt Haßberge stellte gestern die Zahlen für die Umfrage „Zensus 2011“ für den heimischen Landkreis vor.
Foto: Dpa | Ein mit dem Schriftzug „Zensus 2011“ bedruckter Kugelschreiber und Notizblock. Das Landratsamt Haßberge stellte gestern die Zahlen für die Umfrage „Zensus 2011“ für den heimischen Landkreis vor.

Das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung hat am Freitag erste Ergebnisse der Volkszählung „Zensus 2011“ veröffentlicht. Das Landratsamt Haßberge weist darauf hin, dass es sich dabei um vorläufige Ergebnisse handelt, die noch nicht amtlich sind. Als wichtigste Größen wurden die Einwohnerzahlen ermittelt, danach lebten zum Stichtag 9. Mai 2011 exakt 84 575 Menschen im Landkreis Haßberge. Das bedeutet, dass im Vergleich zur Fortschreibung, die noch immer auf den Ergebnissen der Volkszählung von 1978 beruht, 335 Personen (0,4 Prozent) weniger, im Landkreis wohnen (Stand 31.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung