Königsberg

Königsberg: Erstes Moonlight-Concert ein gelungener Auftakt

Miloslav Schwinn erfreute die Zuhörer mit dem Gesangvortrag „Weißt du, wie viel Sternlein stehen“
Foto: Gerold Snater | Miloslav Schwinn erfreute die Zuhörer mit dem Gesangvortrag „Weißt du, wie viel Sternlein stehen“

Immer mehr kristallisiert sich heraus, dass die neue Mühleisenorgel in der Marienkirche in Königsberg optisch und musikalische eine Besonderheit geworden ist. So wurde das neue Innenleben der Orgel zwar in dem alten auf Hochglanz gebrachten Orgelprospekt aus dem Jahr 1660 untergebracht, durch die entsprechende Beleuchtung wird seine Schönheit aber noch mehr hervorgehoben.Und auf diese Art und Weise liefert er durch seinen Anblick schon allein eine besondere Einstimmung in ein Konzert. So auch am Samstag beim ersten der vier Moonlight-Concerte in dem großen Gotteshaus.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung