Haßfurt

Erthal-Schule in Haßfurt: Es bleibt bei einem Corona-Fall

Testergebnisse bei Mitschülern, Lehrern und Familien der erkrankten Erstklässlerin sind negativ ausgefallen. Insgesamt im Haßbergkreis jetzt 176 nachgewiesene Infektionen.
Jetzt herrscht hier Ruhe, nicht nur durch die Sommerferien: Ganz offenbar hat die Erkrankung einer Erstklässlerin der Franz-Ludwig-von-Erthal-Schule in Haßfurt nicht zur Ansteckung von Mitschülern und Lehrern geführt. Alle Testergebnisse waren laut Gesundheitsamt negativ.
Jetzt herrscht hier Ruhe, nicht nur durch die Sommerferien: Ganz offenbar hat die Erkrankung einer Erstklässlerin der Franz-Ludwig-von-Erthal-Schule in Haßfurt nicht zur Ansteckung von Mitschülern und Lehrern geführt. Foto: Jochen Reitwiesner
"Alle Befunde der getesteten Kontaktpersonen waren negativ". So kurz kann eine gute Nachricht sein. Nachdem an der Franz-Ludwig-von Erthal-Schule in Haßfurt in der vergangenen Woche die Erkrankung einer Erstklässlerin an Covid-19 bekannt geworden war, können die Schule und das familiäre Umfeld des Mädchens nun aufatmen.