Aidhausen

Wie man in Aidhausen Geld für private Sanierungen bekommt

Das Kirchenumfeld in Happertshausen wird im Rahmen der Städtebauförderung neu gestaltet. Auch Parkplätze neben der Kirche werden neu angelegt.
Foto: Ulrich Kind | Das Kirchenumfeld in Happertshausen wird im Rahmen der Städtebauförderung neu gestaltet. Auch Parkplätze neben der Kirche werden neu angelegt.

Zur Zeit wird der Dorfkern im Umfeld der Kirche mit der ehemaligen Schule und der historischen Dorfschmiede als Einzelmaßnahme des Bayrischen Städtebauförderungsprogrammes von Grund auf neu gestaltet (wir berichteten). Im Rahmen der Städtebauförderung stand nun die weitere Bedarfsmitteilung für das Jahr 2021 an die Regierung auf der Tagesordnung, der nun in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates einstimmig zugestimmt wurde.

Damit können künftig für weitere Verbesserungen auf privater Ebene, zum Beispiel die dorfgerechte Sanierung vorhandener Anwesen im Altortbereich, in das Förderprogramm aufgenommen werden, informierte Bürgermeister Dieter Möhring. Letztlich trägt es zum Erhalt und der Verbesserung der Lebensqualität bei. Für förderfähige private Sanierungsmaßnahmen im Altortbereich  können dann im Rahmen privater Verbesserungsmaßnahmen an alten Bauernanwesen durch Umbauten und Erweiterungen auch die Beratung gefördert werden. Bürgermeister Möhring sprach in diesem Zusammenhang auch die steuerlichen Vorteile an, die in Anspruch genommen werden können.

Altortsatzung erforderlich

Als Rahmenbedingungen für die künftige Ortsentwicklung ist ein  sinnvolles Dorfentwicklungskonzept als  Planungsinstrument notwendig. Die dazu erforderliche Altortsatzung legt den  Geltungsbereich des Fördergebietes mit seinen Grenzen fest. Das wird eine der nächsten Aufgaben für den Gemeinderat im kommenden Jahr sein, erinnerte Möhring an die weiteren Schritte.

Der Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Aidhausen stand noch einmal nach der Oktobersitzung im Gemeinderat als Punkt auf der Tagesordnung. Die Ausschreibung zum Bauprojekt laufen schon. Um die 1,5 Millionen Euro sind veranschlagt. Als pauschale Förderung der Regierung sind rund 248 000 Euro in Aussicht gestellt, so Bürgermeister Dieter Möhring.

Nach gründlicher Abwägung zwischen Erweiterung oder Neubau an anderer Stelle entschied sich der Gemeinderat schon im vergangenen Jahr mehrheitlich für den Neubau des Gerätehauses. Dieser soll mit bis zu vier Stellplätzen ausgelegt sein. Wie bekannt, habe die Gemeinde ein passendes Grundstück an der Kreuzung der Schweinfurter Straße zur Kaiserstraße erworben. Wie Bürgermeister Möhring in der Sitzung informierte, benötigt die Regierung von Unterfranken nach Rücksprache mit der Verwaltung von der Gemeinde zusätzlich nochmal eine offizielle Beschlussfassung des Gemeinderates, der abschließend dazu sein Einvernehmen gab.

Besuch aus Frankreich

Seit über 30 Jahren besteht die Freundschaft der Blaskapelle Aidhausen mit französischen Orchester "La Lyre" aus Saint-Paul-Trois-Chàteaux. Offiziell  ist die französische Gemeinde eine Partnerstadt von Eltmann. Für den  Freundschaftsbesuch der französischen Musikfreunde im kommenden Jahr stellte die Blaskapelle Aidhausen zur Finanzierung der Bewirtungskosten wie üblich einen Zuschussantrag an die Gemeinde. Bei einer Gegenstimme wurde dem Antrag zugestimmt.

Abschließend dankte Bürgermeister in seinem Jahresrückblick den Mitgliedern seines Gemeinderates für die gute und konstruktive Zusammenarbeit. Nach der Kommunalwahl wurde die Hälfte der Sitze im Gemeindegremium neu besetzt. Durch die Corona-Pandemie, so bedauerte Möhring, konnte das geplante Einführungswochenende des neuen Gemeinderatsgremium  nicht wie vorgesehen durchgeführt werden.

Als großes Projekt konnte die Neugestaltung des Kirchenumfeldes mit der Sanierung der ehemaligen Schule und der alten Schmiede begonnen werden. Als Nächstes startet hoffentlich dann die Neugestaltung des Löschweiherumfeldes in Friesenhausen und der Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Aidhausen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Aidhausen
Ulrich Kind
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Dieter Möhring
Kommunalwahlen
Orchester
Partnerstädte
Regierung von Unterfranken
Sanierung und Renovierung
Steuern und staatliche Abgaben
Städtebauförderung
Tagesordnungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!