Kreis Haßberge

Frauenlesenächte im Schüttbau abgesagt

Im Zuge der Corona Krise kann die 28. Frauenlesenacht der Theaterwerkstatt Haßfurt unter Leitung von Andrea Tiessen-Lehmann am 3. und 4. Juli 2020 im Schüttbau Rügheim leider nicht stattfinden, heißt es in einer Pressemitteilung. Die beliebten Lesenächte müssen dieses Jahr ersatzlos entfallen.

Bereits gekaufte Karten können für die neuen Termine der Lesenächte 2021 am 9. und 10. Juli 2021 umgetauscht werden. Die Rückerstattung des Eintrittsgeldes ist ebenfalls möglich. Die Karten behalten nicht automatische ihre Gültigkeit, sondern müssen bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen Haßfurter Tagblatt und Tourismuscenter getauscht werden.

Das diesjährige Thema der Lesenächte „Starke Frauen“ bleibt auch 2021 erhalten, ebenso der Spielort Schüttbau in Rügheim.  

Umtausch: Haßfurter Tagblatt, Brückenstraße 14 (Tel.:  09521/1714) und Tourismuscenter/Kulturamt Bahnhofstraße 2 (Tel.: 09521/688228)

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Rügheim
  • Haßfurter Tagblatt
  • Rügheim
  • Theaterwerkstatt Haßfurt
  • Theaterwerkstätte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!