Eltmann

Eltmann: Front komplett eingedrückt

Verkehrssicherheitsreport       -  Symbolbild: Unfall
Foto: Monika Skolimowska (ZB) | Symbolbild: Unfall

Eine 70-Jährige befuhr am Montag gegen 14 Uhr mit ihrem Ford Transit die vorfahrtsberechtigte Landrichter-Kummer-Straße in Eltmann. Als sie sich auf Höhe der Kreuzung Dr.-Georg-Schäfer-Straße befand, fuhr nach Angaben der Polizei eine 47-Jährige mit ihrem Peugeot an und prallte gegen das Auto der 70-Jährigen. Dabei wurden die Front des Peugeots sowie die Beifahrertür des Fords komplett eingedrückt. Den Schaden schätzen die Beamten auf circa 2500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung