Knetzgau

Gedenkfeier an jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger in Knetzgau

Der Koffer zur Erinnerung an die Verschleppung und Ermordung der Bad Brückenauer Juden steht seit einigen Tagen am 'DenkOrt Deportationen' am Würzburger Hauptbahnhof. Foto: Steffen Standke       -  Der Koffer zur Erinnerung an die Verschleppung und Ermordung der Bad Brückenauer Juden steht seit einigen Tagen am 'DenkOrt Deportationen' am Würzburger Hauptbahnhof. Foto: Steffen Standke
| Der Koffer zur Erinnerung an die Verschleppung und Ermordung der Bad Brückenauer Juden steht seit einigen Tagen am "DenkOrt Deportationen" am Würzburger Hauptbahnhof. Foto: Steffen Standke

Die Gemeinde Knetzgau veranstaltet laut einer Pressemitteilung gemeinsam mit der evangelischen Kirchengemeinde und der katholischen Pfarrei am Dienstag, 9. November, um 17 Uhr eine Gedenkfeier für die jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger, die in der NS-Diktatur deportiert und ermordet wurden. Treffpunkt ist an der Eschenauer Straße an den Stelen.Die Gedenkfeier ist verbunden mit der Aufstellung eines symbolischen Gepäckstückes, das an die Vertreibung erinnern soll. Gefertigt wurde der Metallkoffer vom Westheimer Künstler Hannes Betz.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!