Aidhausen

Aidhausen: Das plant die Gemeinde in den nächsten Jahren

Größtes Bauprojekt der Gemeinde Aidhausen ist seit eineinhalb Jahren die Neugestaltung des Kirchenumfeldes mit Dorfplatz und historischer Alter Schmiede in Happertshausen im Rahmen des Kommunalen Investitionsprogramms (KIP) 'Handwerk erleben'. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 1,3 Millionen Euro.
Foto: Ulrich Kind | Größtes Bauprojekt der Gemeinde Aidhausen ist seit eineinhalb Jahren die Neugestaltung des Kirchenumfeldes mit Dorfplatz und historischer Alter Schmiede in Happertshausen im Rahmen des Kommunalen Investitionsprogramms (KIP) "Handwerk erleben". Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 1,3 Millionen Euro.

In der vorhergehenden Gemeinderatssitzung im Juni wurde der aktuelle Finanzhaushalt der Gemeinde Aidhausen auf den Weg gebracht. Für das Haushaltsjahr 2019 stand nun in der Julisitzung  der Rechenschaftsbericht mit Rechnungsprüfungsbericht als Hauptpunkt auf der Tagesordnung.Nach der Gemeindeordnung hat die Verwaltung dem Gemeinderat über das jeweils abgelaufene Jahr Rechenschaft abzulegen. Dabei werden in einer Übersicht die Gesamtsollposten und die tatsächlichen Kassenistabschlüsse dargestellt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!