Gädheim

Gemeinderat Gädheim erteilt 5,5 Meter hoher Einfriedung eine Absage

Es bleibt dabei: Im Gädheimer 'Baugebiet Eichelberg III' gibt es keine Vorschriften für Grundstückseinfriedungen. Damit gilt wie bisher die Vorgabe der Bayerischen Bauordnung, die maximal zwei Meter Höhe zulässt.
Foto: Christian Licha | Es bleibt dabei: Im Gädheimer "Baugebiet Eichelberg III" gibt es keine Vorschriften für Grundstückseinfriedungen. Damit gilt wie bisher die Vorgabe der Bayerischen Bauordnung, die maximal zwei Meter Höhe zulässt.

Neben einigen anderen Bauanträgen stand ein Beschluss über eine Grundstückseinfriedung im Baugebiet "Eichelberg III" auf der Tagesordnung des Gädheimer Gemeinderates. Ein Bauherr hatte einen Bauantrag für eine Grundstücksmauer mit Geländer mit einer Gesamthöhe von 5,5 Meter eingereicht.Im Bebauungsplan "Eichelberg III" sind keine Einschränkungen für Grundstückseinfriedungen festgelegt. Damit sind die Festsetzungen der Bayerischen Bauordnung gültig, die besagen, dass eine Grundstückseinfriedung nicht höher als zwei Meter sein darf.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat