Burgpreppach

Glockenweihe in Gemeinfeld

Am Sonntagnachmittag, 18. Oktober, wurde die neue Sebastianglocke in Gemeinfeld geweiht. Sie wurde in der Glockengießerei Perner in Passau gefertigt und am Freitag angeliefert.
Foto: Thorsten Hueller | Am Sonntagnachmittag, 18. Oktober, wurde die neue Sebastianglocke in Gemeinfeld geweiht. Sie wurde in der Glockengießerei Perner in Passau gefertigt und am Freitag angeliefert.

Am Sonntagnachmittag, 18. Oktober, wurde die neue Sebastianglocke in Gemeinfeld geweiht, wie Pfarrvikar Ninh Duc Nguyen in einer Pressemeldung mitteilte. Die Glocke wurde in der Glockengießerei Perner in Passau gefertigt und am Freitag angeliefert. Sie ist dem heiligen Märtyrer Sebastian geweiht und erweitert das Dreiergeläut, das im letzten Jahr aus der Kirche in Pfaffendorf gekauft wurde. Die vier Glocken werden Mitte November, wenn die ausgedienten alten den Turm verlassen, in den bestehenden Glockenstuhl eingebaut. Bis spätestens Weihnachten sollen sie als Einheit erklingen.

Bei der Weihe, der Domkapitular Clemens Bieber vorstand, wurde laut der Pressemeldung die neue Glocke mit Weihwasser besprengt, Weihrauch inszeniert und an vier Stellen mit Chrisam gesalbt. Danach schlug Domkapitular Bieber die Glocke mit einem kleinen Klöppel an und ließ sie so für die Gottesdienstteilnehmer erstmals erklingen. Ein einmaliges Erlebnis, besonders für die anwesenden Minis während der Messfeier.

Die neue Glocke wurde mit Weihwasser besprengt, mit Weihrauch inszeniert und an vier Stellen mit Chrisam gesalbt.
Foto: Thorsten Hueller | Die neue Glocke wurde mit Weihwasser besprengt, mit Weihrauch inszeniert und an vier Stellen mit Chrisam gesalbt.

In seiner Predigt ging Domkapitular Bieber zu einem darauf ein, dass in vielen Orten das Läuten und der Stundenschlag nicht mehr den Anklang bei den Bewohnern findet. Zugleich schätzt er die Anschaffung der neuen Glocke in Gemeinfeld als ein wunderbares Zeichen gegen diese Entwicklung in der Gesellschaft ein. Wenn eine Kirchengemeinde sich dermaßen stark macht, dass sie wieder ein funktionierendes Geläut bekommt und dies auch mit ihrer großzügigen Spendenbereitschaft unterstreicht, dann wird auch das Kirchliche und Christliche vor Ort nach außen hin klangvoll untermauert – entgegen der landläufigen Entwicklung, hieß es in der Pressemeldung.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Burgpreppach
Heiligtümer
Kirchengemeinden
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!