Ermershausen

Großalarm-Übung: Gasexplosion in der Schule Ermershausen

Insgesamt 19 „Verletzte“ retteten die Einsatzkräfte aus dem Gebäude.
Foto: Christian Licha | Insgesamt 19 „Verletzte“ retteten die Einsatzkräfte aus dem Gebäude.

Eine Gasexplosion erschüttert die Schule in Ermershausen. Teilweise ist das Gebäude eingestürzt, Personen werden vermisst, ein Brand entwickelt sich. Das war das Übungsszenario der Freiwilligen Feuerwehr Ermershausen zum Gemeindefeuerwehrtag. Gemeinsam probten die Feuerwehren aus Dippach, Maroldsweisach, Bundorf, Birkenfeld, Hofheim und Sulzdorf an der Lederhecke wurde eindrucksvoll den Ernstfall. Auch der Rettungsdienst war mit der Sondereinsatzgruppe (SEG) Transport II aus Ebern in die Übung mit eingebunden. Insgesamt waren rund 90 Ehrenamtliche gefordert, fiktiv Menschenleben zu retten. Mit weit über 100 ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung