Haßfurt

Haßberg-Kliniken: Suche nach neuer Geschäftsführung läuft weiter

Die Haßberg-Kliniken sind seit Monaten auf der Suche nach einer neuen Geschäftsführung. Ein schnelles Ende scheint jedoch noch nicht in Sicht zu sein.
Wer neue Chefin oder neuer Chef der Haßberg-Kliniken, wie hier am Standort Haßfurt wird, ist immer noch unklar.
Foto: René Ruprecht | Wer neue Chefin oder neuer Chef der Haßberg-Kliniken, wie hier am Standort Haßfurt wird, ist immer noch unklar.

Nach dem Dr. Vera Antonia Büchner, die ehemalige Vorstandvorsitzende der Haßberg-Kliniken, das Kommunalunternehmen Ende Mai verließ, läuft die Suche nach einer neuen Geschäftsführung auf Hochtouren. Doch die Bemühungen der Haßberg-Kliniken um einen neue Chefin oder einen neuen Chef dauern an. Wie Wilfried Neubauer, Vorstand der Haßberg-Kliniken, nun in einer Pressemitteilung informiert, hat das Kommunalunternehmen bereits ein Bewerbungsverfahren geführt. Der Verwaltungsrat der Haßberg-Kliniken wolle in den kommenden Wochen einen passenden Nachfolger für Büchner auswählen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung