Rentweinsdorf

MP+Haßberge-Check: Eberner Umland sorgt sich ums örtliche Krankenhaus

In der Online-Umfrage konnten die Bürgerinnen und Bürger auch persönliche Kommentare abgeben. Vor allem in drei Bereichen gab es kritische Anmerkungen.
Die Drohnenaufnahme zeigt Untermerzbach mit seinem Schloss, das auf einem Hügel über dem alten Dorfkern steht.
Foto: René Ruprecht | Die Drohnenaufnahme zeigt Untermerzbach mit seinem Schloss, das auf einem Hügel über dem alten Dorfkern steht.

Beim großen Haßberge-Check bewerteten die Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises nicht nur ihre Heimatorte in verschiedenen einzelnen Kategorien, sondern nutzen auch die Möglichkeit, Anmerkungen zu verfassen. Das haben auch die Befragten aus den drei Gemeinden des Eberner Umlands getan, also aus Pfarrweisach, Rentweinsdorf und Untermerzbach.Vor allem die Frage, wie es zukünftig mit der medizinischen Versorgung im Eberner Umland aussieht, macht mehreren Befragten zu schaffen. "Als eine Zumutung empfinde ich die geplante Teilschließung des Hauses Ebern der Haßbergekliniken", kommentiert jemand aus Pfarrweisach.

Weiterlesen mit MP+