Haßfurt

Haßfurt: Besinnlich und fetzig in die Weihnachtszeit

Einen „famosen Saitenzauber“ erlebten die Besucher beim Konzert von Stephan Schmitt (Gitarre, Gesang), Conny Morath (Gesang) und der Harfenistin Anne Kox-Schindelin beim Kulturamt Haßfurt in der ausverkauften Rathaushalle.
Foto: Ulrike Langer | Einen „famosen Saitenzauber“ erlebten die Besucher beim Konzert von Stephan Schmitt (Gitarre, Gesang), Conny Morath (Gesang) und der Harfenistin Anne Kox-Schindelin beim Kulturamt Haßfurt in der ausverkauften Rathaushalle.

Der Gitarrist und Sänger Stephan Schmitt und seine Frau, die Sängerin Conny Morath von der Band „Famos“, sowie die Harfenistin Anne Kox-Schindelin haben sich „gesucht und gefunden“. Seit sieben Jahren verzaubern sie als „Famoser Saitenzauber“ ihr Publikum, so auch am Samstagabend beim Kulturamt Haßfurt in der ausverkauften Rathaushalle. Das stimmungsvolle Konzert fand großen Anklang bei den Zuhörern. Zwei Stunden lang hatten die Musiker ihr Auditorium mit virtuosem Saitenspiel und sinnlichem Gesang berührt, wobei das traute Ambiente in der von Kerzen erleuchteten ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!