Haßfurt

Haßfurt: Drogensüchtiger lässt Richterin ratlos zurück

Ein 42-Jähriger hat schon einiges auf dem Kerbholz. Dann erwischt ihn die Polizei im September mit einem Joint. Vor Gericht zeigt sich der Familienvater uneinsichtig.
Seit Jahrzehnten kommt ein 42-jähriger Familienvater wegen seiner Drogensucht immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt. Zuletzt erwischte die Polizei ihn mit einem Joint in der Tasche. Das führte ihn wieder einmal auf die Anklagebank.
Foto: Oliver Berg, dpa | Seit Jahrzehnten kommt ein 42-jähriger Familienvater wegen seiner Drogensucht immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt. Zuletzt erwischte die Polizei ihn mit einem Joint in der Tasche. Das führte ihn wieder einmal auf die Anklagebank.

17 Eintragungen im Bundeszentralregister hat ein 42-jähriger Familienvater aus dem Maintal bereits. Nummer 18 kam am Donnerstag hinzu: Das Amtsgericht verurteilte den Hartz-IV-Empfänger wegen Drogenbesitzes zu einer Geldstrafe von 40 Tagessätzen zu zehn Euro. Der Angeklagte war im September vergangenen Jahres nachmittags einer Polizeistreife aufgefallen, weil er mit seinem Mountainbike rasant durch Zeil fuhr. Die Beamten hielten den flotten Fahrer an, um eine Verkehrskontrolle durchzuführen.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat