Haßfurt

Haßfurt: Wenn neben dem Chor auch die Gläser singen

Dirigent Matthias Beckert steht die Leidenschaft für den Chorgesang ins Gesicht geschrieben.
Foto: Günther Geiling | Dirigent Matthias Beckert steht die Leidenschaft für den Chorgesang ins Gesicht geschrieben.

Was gibt es Schöneres, als das Neue Jahr mit einem glanzvollen Konzert zu beginnen – noch dazu, wenn dies mit einem Aushängeschild der deutschen Chorszene geschieht? Dies war der Fall in der Pfarrkirche St. Kilian in Haßfurt, denn der Chor „Cantabile“ aus Regensburg sorgte mit seinem Programm für einen außergewöhnlichen Hörgenuss. Herausragend die „Motetten“ von Vytautas Miskinis, die Messe von Frank Martin sowie das „Stars“ von Erik Esenvalds, das der Chor mit „Gesang und Gläsern“ darbot. Riesiger Applaus zeugten vom besonderen Dank des Publikums.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung