Haßfurt

Haßfurt: Wer hat den Nissan an den Baum gefahren?

Zu einem kuriosen Einsatz rückten die Beamten der Polizeiinspektion Haßfurt am Samstag um 9.40 Uhr aus. Wie es im jüngsten Bericht der Inspektion am Heideloffplatz heißt, habe ein 59 Jahre alter Mann seinen Nissan-Geländewagen unversperrt am rechten Fahrbahnrand auf Höhe eines Baumarktes Am Ziegelbrunn geparkt.

Laut Polizeibericht habe der 59-Jährige seinen Nissan durch die Handbremse gegen ein mögliches  Wegrollen gesichert. Als er seine Einkäufe erledigt hatte, habe er sein Fahrzeug etwa 200 Meter weiter vor einem Betonpfosten stehend wiederentdeckt. Auf dem Weg dahin habe der Nissan zudem einen Baum umgefahren.

Die Gesamtumstände des Vorfalls lassen die ermittelnden Beamten vermuten, dass ein bislang unbekannter Täter in den unversperrten Pkw des Geschädigten eingestiegen war und diesen gegen den Betonpfosten rollen ließ, heißt es in der Verlautbarung weiter. Es sei ein Schaden von rund 550 Euro entstanden.

Hinweise zu diesem Vorfall nimmt die PI Haßfurt, Tel.: (0 95 21) 92 70, entgegen. 

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Haßfurt
Auto
Polizeiberichte
Polizeiinspektion Haßfurt
Polizeiinspektionen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)