Hofheim

Hofheims „Wassermann“ geht in Rente

Über 27 Jahre lang war Heinz Heinzmann Klärwärter in Hofheim. Am Freitag wurde der "Wassermann" im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet.
Nach über 27 Jahren wurde Hofheims Klärwärter Heinz Heinzmann jetzt in den Ruhestand verabschiedet. Mit dabei waren (von links) Bürgermeister Wolfgang Borst, Silvio Laudensack, Heinz und Silvia Heinzmann, Rene Schorsch, Wolfgang Neuhöfer und Bauhofleiter Stefan Zuber.
Nach über 27 Jahren wurde Hofheims Klärwärter Heinz Heinzmann jetzt in den Ruhestand verabschiedet. Mit dabei waren (von links) Bürgermeister Wolfgang Borst, Silvio Laudensack, Heinz und Silvia Heinzmann, Rene Schorsch, Wolfgang Neuhöfer und ... Foto: Martin Schweiger
Wenn ein Hofheimer behaupten kann, mit allen Wassern gewaschen zu sein, dann ist das Heinz Heinzmann. Über 27 Jahre lang war er Klärwärter in Hofheim. Am Freitag wurde er während einer Feierstunde im Bürgerzentrum von Bürgermeister Wolfgang Borst in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Heinzmann wurde am 11. August 1956 in Bischofsheim vor der Rhön geboren. Schon als Kind kam er mit seinen Eltern nach Hofheim, wo er im Jahr 1971 seinen Hauptschulabschluss machte. Von 1971 bis 1973 folgte eine Lehre als Elektroinstallateur bei der Firma Moritz in Hofheim.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten