Bamberg

Jan Wagner setzt Bamberger Poetikprofessur 2020/21 fort

Im Januar wird es drei Vorlesungen des Büchner-Preisträgers und ein Kolloquium geben.

Die Poetikprofessur der Universität Bamberg mit Büchner-Preisträger Jan Wagner geht weiter. Die beiden Organisatoren Prof. Dr. Friedhelm Marx, Inhaber des Lehrstuhls für Neuere deutsche Literaturwissenschaft, und Dr. Christoph Jürgensen, Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Literaturvermittlung, laden zu drei weiteren öffentlichen Vorträgen ein: Am 13., 14. und 19. Januar haben Zuhörerinnen und Zuhörer Gelegenheit, von Jan Wagner selbst mehr über Gedichte und Dichtung zu erfahren – diesmal aber nicht aus einem Bamberger Hörsaal, sondern live aus dem Literaturforum im Brecht-Haus in Berlin via Online-Stream.

Der Lyriker, Essayist, Übersetzer und 33. Poetikprofessor im Wintersemester 2020/2021, spricht über Inger Christensen, Zbigniew Herbert und Eugenio Montale und stellt dabei drei große europäische Lyriker und drei unterschiedliche poetische Verfahren vor. Zugleich gibt er in seinen Vorlesungen Einblicke in das eigene literarische Schreiben, heißt es in einer Pressemitteilung der Universität Bamberg.

Die kostenfreien Online-Vorlesungen finden jeweils um 20 Uhr statt. Ein öffentliches, ebenfalls virtuell stattfindendes Kolloquium zum Werk Jan Wagners, das die Poetikprofessur wissenschaftlich ergänzt, reiht sich vom 15. bis 16. Januar in die Vorlesungen ein. Auf dem Programm steht neben zahlreichen Vorträgen, die sich mit verschiedenen Aspekten des literarischen Schaffens von Jan Wagner auseinandersetzen, auch eine Podiumsdiskussion. Jan Wagner beleuchtet gemeinsam mit dem Leiter des Lyrik-Kabinetts in München, Holger Pils, und der Übersetzerin und Lyrikerin Uljana Wolf am Freitag, 15. Januar, um 17 Uhr das Thema "On Translation: Zur Poetik des Übersetzens".

Weitere Informationen sowie Zugang zu den kostenlosen Onlineveranstaltungen unter: www.uni-bamberg.de/germ-lit1/aktuelles/artikel/poetikprofessur-2020-jan-wagner

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Bamberg
Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten
Gedichte
Lyriker
Universität Bamberg
Vorlesungen
Übersetzerinnen und Übersetzer
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!