Haßfurt

Malwettbewerb im Haßbergrkeis: Junge Künstler ausgezeichnet

Stolz nahm der jüngste Erstplazierte seine Preise von Schulrätin Susanne Vodde und stellvertretendem Landrat Oskar Ebert entgegen. Lennard Zuber malte in der Gruppe der zwei- bis fünfjährigen ein tolles Traktorbild.
Foto: Christian Licha | Stolz nahm der jüngste Erstplazierte seine Preise von Schulrätin Susanne Vodde und stellvertretendem Landrat Oskar Ebert entgegen. Lennard Zuber malte in der Gruppe der zwei- bis fünfjährigen ein tolles Traktorbild.

Unter 64 kreativen Werken hatte die Jury die Qual der Wahl die Besten zu küren. Der Malwettbewerb der aufgrund des Lockdowns in den Osterferien durch die Bildungsregion ins Leben gerufen wurde, fand großen Zuspruch. Am Samstag überreichte Bildungskoordinatorin Anja Güll zusammen mit dem stellvertretenden Landrat Oskar Ebert und Schulrätin Susanne Vodde die Preise an die Gewinner.

Den ersten Platz in der Gruppe der zwei- bis fünfjährigen belegte Lennard Zuber mit seinem "Traktorbild". Schöne Frühlingstage verbringt der junge Künstler manchmal bei seiner Oma Gabi, deren Nachbar Bauer ist: "Wenn Corona vorbei ist, freue ich mich schon sehr darauf auf dem Traktor mitfahren zu dürfen".

Mit einem Naturbild war Lena Fuchs die Erstplatzierte bei den sechs- bis achtjährigen. Mit ihrer Familie und Freunden verbringt die Schülerin am liebsten den ganzen Tag im Wald und in der Natur.

Acryl-Malset für den weiteren künstlerischen Weg

"Ich habe das Altensteiner Schwimmbad gebastelt, da ich dort im Sommer immer sehr gerne bin. Ich freu mich darauf, mich dort endlich wieder mit meinen Freunden zu treffen zu können", sagte Lena Fassl, die Hauptgewinnerin der neun- und zehnjährigen.

Der grüne Traktor des Nachbarn seiner Oma Gabi hat es Lennard Zuber besonders angetan. Der junge Künstler, der damit den ersten Preis bei den zwei- bis fünfjährigen ergatterte, freut sich schon wieder mitfahren zu dürfen, wenn Corona vorbei ist.
Foto: Christian Licha | Der grüne Traktor des Nachbarn seiner Oma Gabi hat es Lennard Zuber besonders angetan. Der junge Künstler, der damit den ersten Preis bei den zwei- bis fünfjährigen ergatterte, freut sich schon wieder mitfahren zu ...

Freudig nahmen die Drei ihren Preis entgegen, der neben einem Acryl-Malset für den weiteren künstlerischen Weg auch einen Gutschein für einen Zirkus- beziehungsweise Kinobesuch und ein Buch enthielt. Ebenso erhielten die Kinder auf den weiteren Plätzen jeweils eine kleine Überraschung. Dies waren Mio Ricklinkat, Jakob Lutz, Madleen Schar, Nina Klemm, Marvin Lauenburger und Amelie Mützel.

Die Ebelsbacher Airbrush-Künstlerin Janina-Marina Kaulbars-Rösner war so begeistert von dem Malwettbewerb, dass sie fünf Bücher der von ihr illustrierten Buchreihe "Pinkey Flee" eines Leipziger Kinderbuchautors als zusätzliche Preise für die Kinder sponserte.

Ausstellung der Kinderbilder im Kunsthaus

Dank der Unterstützung des Kulturforums Haßfurt gelang es, eine Ausstellung der Kinderbilder im Kunsthaus zu ermöglichen. Unter dem Motto "Kleine Künstler treffen große Künstler" werden die Kunstwerke des Malwettbewerbes nun in der Hauptstraße 35 ausgestellt. Dort werden sie Seite an Seite mit den Werken zweier "großer" und renommierter Künstler aus dem Landkreis hängen.

Die Haßfurter Aquarell-Malerin Janna Liebender-Folz wird ausgewählte Werke präsentieren und Reinhard Schneider auf Hainert verschiedene Skulpturen ausstellen. Die Ausstellung wird am Samstag, 1. August und Sonntag, 2. August der Öffentlichkeit zugänglich sein.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Haßfurt
Christian Licha
Ausstellungen und Publikumsschauen
Freude
Freunde
Kinderbuchautorinnen und Kinderbuchautoren
Kinobesuch
Kreativität
Kunsthäuser
Oskar Ebert
Schulräte
Schülerinnen und Schüler
Zirkus und Varieté
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!