Neuschleichach

Junge Vorstandsriege führt den SV Neuschleichach

Ein junges Team führt den SV Neuschleichach. Das Bild zeigt neben (vorne, sitzend) dem Vorsitzenden Dieter Dümmler (vorne, von links) Jonas Schmitt, Thomas Hornung, Christian Eichhorn, Michaela Pfaff, Tobias Wilsch, Kerstin Schwaten, Verena Märkl, Jutta Stütz, Siegfried Pfaff sowie (hinten, von links) Sebastian Karg, Thomas Karg, Benjamin Leuchter, Julian Turzer, Thomas Huttner und Nico Beuerlein.
Foto: Otmar Schäder | Ein junges Team führt den SV Neuschleichach. Das Bild zeigt neben (vorne, sitzend) dem Vorsitzenden Dieter Dümmler (vorne, von links) Jonas Schmitt, Thomas Hornung, Christian Eichhorn, Michaela Pfaff, Tobias Wilsch, ...

Der SV Viktoria Neuschleichach hielt seine Jahreshauptversammlung am Sonntag ab und wählte dabei seinen Vorstand neu. In rekordverdächtigen 35 Minuten konnte eine Vorstandsmannschaft mit einem Durchschnittsalter von 38,7 Jahren gebildet werden, schreibt Schriftführerin Verena Märkl in einer entsprechenden Pressemitteilung.

Der bisherige Vorsitzende Dieter Dümmler wurde dabei einstimmig im Amt bestätigt. Sein Stellvertreter ist Benjamin Leuchter, Kassier ist Jonas Schmitt, Schriftführerin ist Verena Märkl, als Spielleiter fungiert Simon Schnös. Gymnastik und Kinderturnen liegen in den Händen von Kerstin Schwaten, Jugendleiter ist Julian Turzer.

Beisitzer sind Thomas Hornung, Manuel Koch, Michaela Pfaff, Tobias Wilsch, Sigfried Pfaff, Sebastian Karg, Thomas Karg, Thomas Huttner, Nico Beuerlein Jutta Stütz. Außerdem fungieren als Kassenprüfer Jochen Schlichthorn und Gerhard Barthelme.

Vorsitzender Dieter Dümmler blickte in seinen Ausführungen zufrieden auf ein ereignisreiches Jahr zurück und stellte fest, dass das Jahr 2018 trotz des Abstiegs der 1. Fußballmannschaft aus der Kreisklasse in die A-Klasse als Erfolg zu verbuchen sei. Der Hauptgrund für seine Feststellung liege im hervorragenden Gefüge des Gesamtvereines. Im Fußballsport gebe es immer wieder mal einen Kratzer in Form eines Abstieges, das sei kein Weltuntergang. Wichtig sei seines Erachtens das „Wie“. Hier hätten die Fußballer Charakter gezeigt und sich noch am Abstiegstag zu einem geschlossenen Haufen verschworen.

Nach den Tätigkeitsberichten von Schriftführer, Kassier und sportlichen Abteilungsleitern wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet. Dem Kassier hatten die Kassenprüfer eine ordentliche und lückenlose Arbeit bestätigt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Neuschleichach
Leiter von Firmenunterabteilungen
Weltuntergang
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!