Burgpreppach

Burgpreppach: Kein Leitungswasser für Babynahrung verwenden

Die Umkehrosmoseanlage des Marktes Burgpreppach ist defekt. Darüber informiert die Verwaltungsgemeinschaft Hofheim in einer Pressemitteilung. Aufgrund dieses Defekts kann es zu Überschreitungen des Nitratwertes in den Ortsteilen Burgpreppach, Ibind, Fitzendorf, Birkach und Leuzendorf kommen. Familien mit Kindern unter einem Jahr werden gebeten, kein Leitungswasser zur Babynahrungszubereitung zu verwenden. Die Ultrafiltration findet weiterhin statt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Burgpreppach
Babynahrung
Familien mit Kindern
Fitzendorf
Ibind
Kinder und Jugendliche
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!