Haßfurt

Kinderpfleger muss sich in Haßfurt wegen sexuellen Missbrauchs verantworten

Wegen des sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen muss sich am Donnerstag ein ehemaliger Mitarbeiter eines Kinderheims am Amtsgericht Haßfurt verantworten.
Wegen sexuellen Missbrauchs steht ab Donnerstag ein Kinderpfleger in Haßfurt vor Gericht.
Foto: Getty Images | Wegen sexuellen Missbrauchs steht ab Donnerstag ein Kinderpfleger in Haßfurt vor Gericht.

Wegen des sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen muss sich am Donnerstag ein ehemaliger Mitarbeiter eines Kinderheims aus dem Landkreis Haßberge am Amtsgericht Haßfurt verantworten. Laut Anklageschrift der Staatsanwaltschaft Bamberg begab sich der Angeklagte am späten Abend des 25. Juli 2018 in das Zimmer eines schlafenden Heimkindes. Er berührte den Jungen so lange im Intimbereich, bis er aufwachte, heißt es in der Anklageschrift.Kind war unter 14 Jahre altDer Angeschuldigte war zu diesem Zeitpunkt der Bezugsbetreuer des Kindes, das laut Staatsanwaltschaft unter 14 Jahre alt war.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung