Knetzgau

Die Gemeinde Knetzgau ist "nicht reich, aber sexy"

Die Gemeinde Knetzgau ist 'nicht reich, aber sexy'

"Das Haushaltsjahr 2020 war wieder erfolgreich (…) Wir sind nicht reich, aber sexy", sagte Bürgermeister Stefan Paulus während der Gemeinderatssitzung am Montag. Mit dem Wörtchen "reich" will er seine 6700-Seelen-Gemeinde nicht in Verbindung bringen. Doch die Zahlen sprechen eine andere Sprache: Bei den Erträgen aus der Gewerbesteuer konnte im Haushaltsjahr 2020 trotz Pandemie ein Rekordergebnis von 3 104 678 Euro erzielt werden – ein Plus gegenüber dem Ansatz von 1,5 Millionen von über 100 Prozent.Zwar entfällt ein Großteil auf Vorauszahlungen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung