Thomas Zettelmeier (rechts), Koordinator vom Bündnis für Familien und Senioren, bedankte sich bei Arnold Karais vom gleichnamigen Edeka-Markt in Knetzgau, dass dort weiterhin Pfandspenden gesammelt werden dürfen.

02.08.2020 Foto: Ann-Kathrin Laskowitz

Thomas Zettelmeier (rechts), Koordinator vom Bündnis für Familien und Senioren, bedankte sich bei Arnold Karais vom gleichnamigen Edeka-Markt in Knetzgau, dass dort weiterhin Pfandspenden gesammelt werden dürfen.

1 von 1