Haßfurt

MP+Haßfurt: Landratsamt verschickt FFP2-Masken an Leistungsberechtigte

Das Landratsamt Haßberge hat mit dem Versand der FFP2-Masken beziehungsweise gleichwertigen Masken für bestimmte leistungsberechtigte Mitbürgerinnen und Mitbürger begonnen. Rund 11000 Schutzmasken wurden eingetütet und auf den Postweg gebracht.
Foto: Moni Göhr/Landratsamt Haßberge | Das Landratsamt Haßberge hat mit dem Versand der FFP2-Masken beziehungsweise gleichwertigen Masken für bestimmte leistungsberechtigte Mitbürgerinnen und Mitbürger begonnen. Rund 11000 Schutzmasken wurden eingetütet und auf den Postweg gebracht.

Seit Montag gilt in ganz Bayern in Bussen und Bahnen, einschließlich Bahnhöfen und Haltestellen, sowie beim Einkaufen und in Dienstleistungsbetrieben eine FFP2-Maskenpflicht. Für Bürgerinnen und Bürger, die Leistungen zum Lebensunterhalt beziehen, will der Freistaat Bayern die zusätzlichen Belastungen durch die Anschaffung der teureren Schutzmasken abzufedern. Das Ministerium für Gesundheit und Pflege stellt deshalb insgesamt über  zwei Millionen FFP2-Masken oder vergleichbare Masken, wie KN95-Masken, kostenlos zur Verfügung.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat