Haßfurt

Leserforum: Politik ist zu weit vom Bürger entfernt

Zum Bericht "Bahnhof Haßfurt: Darum gibt's Fahrkarten nur noch am Automaten" vom 22. Februar erreichte diese Redaktion folgender Leserbrief:

Das mit den Fahrkarten am Automaten wird in Zukunft die Realität sein. Die anderen Fahrscheine werden über das Smartphone gekauft. Die persönliche Beratung steht nur noch in großen Städten auf dem Plan. Haßfurt hat dann wahrscheinlich einen modernen Bahnhof, aber keinen Warteraum und auch keine Toiletten.

Wenn, wie vor kurzem beim Schneefall selbst gesehen, Räumer aus dem Kronacher Raum vor Ort sind, wie soll dann eine öffentliche Toilette betrieben werden? Für alles Mögliche geben die Bahn, die Stadt sowie der Landkreis Geld aus, aber für das Bedürfnis vor Ort will keiner zuständig sein. Lieber werden überall Mitfahrerbänke und Haltestellen eingerichtet, die aber keiner nutzt. Die Politik ist einfach zu weit vom Bürger entfernt und will es nicht wahrhaben. Schade.

Ute Fischer
97437 Haßfurt

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Haßfurt
Bahnhöfe
Bürger
Fahrkarten
Ute Fischer
Öffentlichkeit
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (3)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!