Hofheim

Hofheimer Mittelschüler starten in einen neuen Lebensabschnitt

Die Preisträger der Klassen 9P und 10M mit Rektor Heribert Jäger, stellvertretender Schulleiter und Klassenleiter der 10M Florian Mantel, Bürgermeister Dieter Möring, Klassenleiter der 9P Oliver Feulner mit seiner pädagogischen Assistentin Gisela Wiedemuth.
Die Preisträger der Klassen 9P und 10M mit Rektor Heribert Jäger, stellvertretender Schulleiter und Klassenleiter der 10M Florian Mantel, Bürgermeister Dieter Möring, Klassenleiter der 9P Oliver Feulner mit seiner pädagogischen Assistentin Gisela Wiedemuth. Foto: Juliane Klopf

Die Abschiedsfeier der Entlassschüler der Mittelschule Hofheim fand am letzten Schultag statt. Um den allgemeinen Hygienebestimmungen gerecht zu werden, wurden die Schüler zusammen mit ihren Eltern in Schichten in der Turnhalle feierlich verabschiedet, heißt es in einer Pressemitteilung.

Den Anfang machten die Klassen 9a und 9M. Anschließend waren die Klassen 10M und 9P an der Reihe. Eröffnet wurden die Feierlichkeiten mit dem Lied "Happy", das Schülerin Rosali Selge aus der 9 M aufgenommen hatte. Rektor Heribert Jäger begrüßte die Abschlussschüler mit ihren Eltern, einige Lehrkräfte, Pfarrer Sieghard Sapper und den stellvertretenden Schulverbandsvorsitzenden Bürgermeister Dieter Möring.

Rektor Heribert Jäger ging in seiner Begrüßungsrede auf die momentane Situation ein. Die Schüler bereiteten sich einige Zeit in der Schule auf die anstehenden Prüfungen vor, mussten aber dann, wie alle anderen Schüler auch, im Homeschooling ihre Motivation zum Lernen und Üben täglich neu unter Beweis stellen. Sie hatten aber auch das Privileg, als erster Jahrgang wieder an die Schule zurückzukommen, um sich nun gezielt auf ihre Abschlussprüfungen zusammen mit ihren Lehrkräften, teilweise auch in kleinen Klassengruppen vorzubereiten. Jetzt seien alle Prüfungen geschafft und die Schüler könnten mit Stolz ihre Urkunden in Empfang nehmen.

Glückwünsche des Rektors für den weiteren Lebensweg

Für den neuen Lebensabschnitt wünschte Rektor Jäger, dass alle ihr Leben mit Rücksicht leben und dabei auf Umwelt und Mitmenschen achten sollten. Dann wäre der Grundstein für ein zufriedenes, friedfertiges und glückliches Leben gelegt. Im Anschluss segnete Pfarrer Sapper die Festgäste.

Für den Schulverband Hofheim überbrachte Bürgermeister Dieter Möring aus Aidhausen seine Glückwünsche. Er stellte diesen besonderen Tag heraus als den Tag, an dem alle, sowohl Eltern und Schüler als auch Lehrer glücklich sind, dass es wieder ein Jahrgang geschafft hatte.

Danach wurden die Preisträger geehrt. Der Schulverband, die Raiffeisen-Volksbank Haßberge, die Sparkasse Schweinfurt-Haßberge und die Mittelschule Hofheim stifteten die Preise. Das sich anschließende Klavierstück "River flows in you" brachte Dorothee Mücke, 10 M, auf dem Klavier dar. Danach folgten die Reden der Klassenleiter.

Klassenleiter Michael Merz von der 9a ließ die vergangenen Jahre Revue passieren. Seine Schüler hätten alle Macken, Ecken und Kanten, aber eben auch herausragende Stärken. Er wünschte, dass allen diese Stärken bewusstwerden und sie deswegen voller Zuversicht in die Zukunft starten können.

Klassenleiter sind stolz auf ihre Schüler

Klassenleiterin Krines von der 9M verwies auf die vielen außerschulischen Aktivitäten wie Wandertage, Schullandheimaufenthalt, Skikurs. Aber auch die Berufsorientierung kam dabei nicht zu kurz. Sie gab den Schülern ein Zitat aus einem Lied von MoTrip mit auf den Weg: "Lass die anderen sich verändern und bleib so wie du bist"

Klassenleiter Oliver Feulner von der Praxisklasse, hob hervor, dass jeder den Verdienst seiner Arbeit im Zeugnis wiederfinden würde und wies darauf hin, dass auch die Eltern maßgeblich daran beteiligt waren. Zusammen mit Gisela Wiedemuth sei er stolz, dass so der ein oder andere Ausbildungsvertrag ermöglicht wurden.

Die Preisträger der Klasse 9a mit Rektor Heribert Jäger, stellvertretender Schulleiter Florian Mantel, Bürgermeister Dieter Möring und Klassenleiter Michael Merz.
Die Preisträger der Klasse 9a mit Rektor Heribert Jäger, stellvertretender Schulleiter Florian Mantel, Bürgermeister Dieter Möring und Klassenleiter Michael Merz. Foto: Juliane Klopf

Florian Mantel, Klassenleiter der 10M, zeigte die Besonderheiten dieses Schuljahres auf: Die Abschlussfahrt zum Gardasee musste abgesagt werden. Es gab keinen Abschlussscherz und auch keine große Abschlussfeier mit vielen Gästen. Das werde wohl bei allen im Gedächtnis bleiben.

Maya Feuerlein, Klasse 10M und Silas Pflüger, Klasse 9M, hielten die Abschlussreden und bedankten sich bei den Lehrkräften und Eltern und hoben den guten schulischen Zusammenhalt in den Klassen hervor.

Die Preisträger

Klassenbester 9a: Christian Käb, Aidhausen

Klassenbester Praxisklasse: Yanneck Gottschlich, Ostheim

Beste Quali-Prüfung: Johannes Wolf, Friesenhausen

Beste Mittlere-Reife Prüfung: Sophie Sauerteig

Beste Prüfung im Fach Wirtschaft

im Rahmen des Qualis: Ardijan Berisha, Bundorf

im Rahmen der Mittleren-Reife-Prüfung: Isabella Hahn, Reckertshausen

Beste Prüfung im Fach Technik

Im Rahmen des Qualis: Xaver Kraus, Aidhausen

Im Rahmen der Mittleren-Reife-Prüfung: Tim Reichert, Aidhausen

Im Rahmen des Qualis: Angelina Jakob, Humprechtshausen

Im Rahmen der Mittleren-Reife-Prüfung: Maya Feuerlein, Unfinden

Soziale Dienste an der Mittelschule Hofheim:

Schulsanitäter: Cosmo Dressel, Jasmin Hain

Schülerlotsen: Maya Feuerlein, Isabella Hahn, Carmen Kuhn, Christina Ott, Elena Ott, Endrik Scherer, Yasmina Karssot und Diana Roos

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Hofheim
  • Berufsausbildungsverträge und Lehrverträge
  • Gerechtigkeit
  • Hausunterricht
  • Johannes Wolf
  • Klavierstücke
  • Lehrerinnen und Lehrer
  • Lied als Musikgattung
  • Michael Merz
  • Mittelschulen
  • Rektorinnen und Rektoren
  • Schülerinnen und Schüler
  • Sieghard Sapper
  • Zufriedenheit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!