Königsberg

Königsberg: Musikalische Vesper in der Passionszeit

In der Marienkirche in Königsberg findet am Sonntag, 14. März, um 17 Uhr im Rahmen der Meisterkonzerte Schüttbau Rügheim laut einer Pressemitteilung eine musikalische Vesper in der Passionszeit „Ars moriendi“ – Die Kunst des Sterbens statt. Aufführende sind das Ensemble "il capriccio", Franz Vizthum, Countertenor,und Pfarrer Peter Hohlweg.

Die Kunst der Fuge gilt nicht nur als das kontrapunktische Meisterwerk von Johann Sebastian Bach, sie ist auch Objekt zahlloser Mythen und Reflexionen, heißt es in der Ankündigung. Franz Vitzthum und" il capriccio" haben die „Marketingidee“ Carl Philipp Emanuel Bachs aufgegriffen und den Contrapuncti Arien aus dem Kantatenwerk Johann Sebastian Bachs gegenübergestellt. Die Besucher werden gebeten, eine FFP2-Maske zu tragen.

Eine Anmeldung ist erforderlich bei Michael Hömer, Tel.: (09523) 5475, oder m.hoemer@gmx.de

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Königsberg
Johann Sebastian Bach
Peter Hohlweg
Rügheim
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!