Westheim

„Nackerte vom Krebsensee“ vor dem höchsten Gericht

Die Showtanzgruppe „Shaking Sisters“ bot einen Augenschmaus.
Foto: Christiane Reuther | Die Showtanzgruppe „Shaking Sisters“ bot einen Augenschmaus.

„Unner Wasdäm“ erklang es bei den beiden Büttensitzungen der Westheimer Narrenzunft (WNZ) am Wochenende bis weit nach Mitternacht. Die „Wasdämer Fregger“ haben mit ihrer Livemusik die Turnhalle zum Kochen gebracht und das finale Ende nach einem abwechslungsreichen Programm gesetzt.

Doch zunächst hieß es „Ist das Chaos noch so groß, in Wasdäm sind die Narren los“. Zum 40. Mal ließen es zahlreiche Akteure auf der Bühne krachen. Gardetänze, Sketche und Liedeinlagen bestimmten den Abend, durch den Elferratsvorsitzender Bernhard Jilke souverän führte, im zweiten Teil in der Rolle des Amtsgerichtsrates. Getreu dem Motto: „Es tagt der oberste Gerichtshof der WNZ“, verwandelte sich die Bühne in ein Bauerngericht, das die politischen Geschicke von Wasdäm leitete, in Anlehnung an die Ganerben, die Dorfherren aus dem Jahr 1479.

So jagte zur Freude der zahlreichen Besucher ein „Fall“ den anderen, aufgelockert durch zackige Marsch- und Showtänze. Auf den Nachwuchs in den Garden zeigt man sich bei den Westheimer Narren besonders stolz. Nicht nur der Marschtanz der „Queens“, sondern auch die Showtänze der WNZ-Zwerge, die Wickie und die starken Männer mimten, der „Shaking Sisters“ und der „Dreamdancers“, boten einen besonderen Augenschmaus.

Dass in Westheim eine große Familie den Fasching lebt, davon konnte sich Präsidiumsmitglied Gerhard Fiedler von der Föderation Europäischer Narren (FEN) selbst ein Bild machen. Fiedler honorierte den Verdienst von einigen Westheimer Narren. Zu den Eigengewächsen mit großer Präzision zählt Irmgard Hanel. Als „Urgestein“ steht sie von Anfang an in der Bütt. In diesem Jahr hatte sie einen Auftritt mit ihren Enkelkindern Sophia Klement und Dominik Holzschuh. Yannik Hanel hat ebenfalls die Gene der Oma geerbt, der sich textsicher mit eigenem Vortrag auf Jobsuche begab, um sein Taschengeld aufzubessern. Ehrenpräsident Peter Melcher, ebenfalls ein Mann der ersten Stunde, machte sich in der Rolle als politischer Beobachter seine Gedanken über Jamaika, Groko und Neuwahlen. Er wurde von der FEN mit dem lachenden Löwen von Bayern ausgezeichnet.

Sketche, wie der Wellensalat von „Radio Westheim“, der vom Koch- ins Sportstudio wechselte oder der Auftritt der „Märchenprinzen“, die „nackert am Krebsensee“ rockten sowie die Gerichtsverhandlung „Schäbig gegen Schäbig“ trugen zur Erheiterung bei. Die Turnerfrauen des TSV Westheim, verkleidet als trauernde Witwen, begaben sich auf Männersuche und sangen: „Wiedermal sind wir zu haben“. Der Westheimer Fasching ist eng Verbunden mit dem Namen Zeiß. Angefangen von Fred Zeiß (72), der seit 40 Jahren im Elferrat sitzt und seine Karriere als „Dorfdurchleuchter“ startete, über seine Söhne Thomas und Michael, die sich ebenfalls im Elferrat, als Akteure auf der Bühne oder als Bühnengestalter engagieren bis hin zu den Enkelkindern, die als Beleuchter im Einsatz sind. So ist es nicht verwunderlich, dass sich Ehefrau Elfriede Zeiß und die Schwiegertöchter Heike und Annette ebenfalls seit vielen Jahren auf der Bühne mit einbringen. Diesmal brachte das Trio die lokalen Begebenheiten als „Zeugen vor Gericht“ vor. Als Gäste der „Zeiler Narrenzunft“ lästerten Christian Melchior und Dominik Syka alias „Fonser und Bartel“.

Die Mitwirkenden der Westheimer Büttensitzungen

Marschtanzgruppe „The Queens“: Linda Deißler, Alina Zeiß, Luisa Metzner, Luisa Kober, Elena Zeiß, Johanna Raßmann, Anna- Lena Jilke, Nadja Wahler, Eva Deißler, Angelina Leuchter. Trainerinnen: Susan und Elena Hartmann.

„Shaking Sisters“: Linda Deißler, Luisa Kober, Elena Zeiß, Luisa Metzner, Alina Zeiß, Johanna Raßmann, Anna- Lena Jilke, Nadja Wahler, Eva Deißler, Angelina Leuchter, Ann- Sophie Krieger, Laura Holzschuh, Enola Arndt, Maya Dütsch, Antonia Krämer, Alexandra Geuß, Janina Hanel. Trainerinnen: Nina Köberich, Heike Zeiß, Sandra Jilke.

„The Dreamdancer“: Lena Reßmann, Hannah Reßmann, Romy Koch, Alina Schwemmlein, Nina Jilke, Emilia Scholl, Emilia Müller, Inja Kölbl, Marie Baier, Eva Raßmann, Anna- Maria Hauber, Nova Rottmann, Sophie Schmitt. Trainerinnen: Annette und Elena Zeiß.

„WNZ Zwerge“: Lana Koch, Elisa Hippacher, Amelie Mützel, Sophie Meyer, Juliane Ullrich, Antonia Eirich, Luisa Lilge, Anna Schönland, Lena Wiltschka, Anne Beier, Amelie Hippacher, Johanna Eirich, Klara Buhlheller, Lotte Krug-Seufert. Trainerinnen: Eva Schönland, Sophia Klement, Steffi Koch.

„Trauernde Witwen“: Elfriede Zeiß, Annemarie Markfelder, Irmgard Krines,

Conny Enke, Gertrud Beier, Lissy Melchior, Thea Schnös, Waltraud Panzner.

„Radioshow“: Jenny Scholl, Christine Schweipold, Lucia Schüssle, Elke Hausmann.

„Märchenprinzen“: Ralf Lilge, Harald Schreier, Joachim Schnös, Bernhard Kempf (Organisator).

„Schäbig gegen Schäbig“: Stefan Raßmann, Elias Krug, Bernhard Jilke.

„Wasdämer Fregger“: Elias Krug, Tobias Eirich, Hannes Zaske, Benjamin Zaske, Dominik Leuchter, Andreas Ulrich, Nadine Eisfelder, Bernhard Wahler (Organisator).

„Zeugen vor Gericht“: Elfriede, Heike und Annette Zeiß.

Einzelakteure: Yannick Hanel, Irmgard Hanel, Sophia Klement, Dominik Holzschuh, Peter Melcher, Christian Melchior und Dominik Syka.

Ehrungen durch die Föderation Europäischer Narren:

Jahresorden: Daniel und Jonas Döllner. Narr von Europa (Bronze): Sophia Klement. Narr von Europa (Silber): Sabine Kempf. Lachender Löwe von Bayern: Peter Melcher. Hausorden: Elena Zeiß.

Lokale Geschehnisse brachten Heike, Elfriede und Annette Zeiß (von links) als „Zeugen vor Gericht“.
Foto: Christiane Reuther | Lokale Geschehnisse brachten Heike, Elfriede und Annette Zeiß (von links) als „Zeugen vor Gericht“.
Seit 40 Jahren fährt Urgestein Irmgard Hanel in der Bütt zur Hochform auf.
Foto: Foto:Christiane Reuther | Seit 40 Jahren fährt Urgestein Irmgard Hanel in der Bütt zur Hochform auf.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Westheim
Christiane Reuther
Emilia Müller
Höchste Gerichte
Trainer und Trainerinnen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!