Haßfurt

Haßfurt: Für die Absolventen der Waldorfschule beginnt ein neuer Lebensabschnitt

Die 15 Absolventen, die die Waldorschule Haßfurt mit dem Abitur oder der Mittleren Reife verlassen, freuen sich zusammen mit den Lehrkräften Agnès Boismorel und Walter-Johannes Pirling auf ihren neuen Lebensabschnitt.
Foto: Christian Licha | Die 15 Absolventen, die die Waldorschule Haßfurt mit dem Abitur oder der Mittleren Reife verlassen, freuen sich zusammen mit den Lehrkräften Agnès Boismorel und Walter-Johannes Pirling auf ihren neuen Lebensabschnitt.

"Vor einem Jahr wurdet Ihr aus der Waldorfschulzeit entlassen, jetzt habt Ihr Eure staatlichen Abschlüsse in der Tasche", sagte Lehrer Walter-Johannes Pirling am Mittwoch bei der Verabschiedung der Absolventen und Absolventinnen in der Freien Waldorfschule in den Mainauen. Von der siebten bis zur 13. Klasse begleiteten Pirling und seine Kollegen die jungen Erwachsenen in ihrer Schulzeit.Gleichwertigkeit wird in der Waldorfschule groß geschrieben, deshalb wird auch bewusst auf eine Ehrung der besten Schüler und Schülerinnen verzichtet.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung