Neuschleichach

Neuschleichach: Narrenzug erstmals mit Althütter Prinzenpaar

Ein Stunde Regenlücke war dem Althütter Faschingszug am Faschingsdienstag beschieden, doch wenn die Stimmung in Neuschleichach erstmal richtig kocht, dann ist das Wetter auch egal. Die Neuschleichacher Kostümbildner und Wagenbauer zeigten erneut, was in ihnen steckt, ob als Gruppe aus den 1920-er Jahren mit herrlichem Oldtimer, als Wikinger oder Amazonen, Lego-Steine oder Badeenten.
Die Goldenen 20er Jahre beschwor die Gruppe Alban Maas.
Foto: Sabine Weinbeer | Die Goldenen 20er Jahre beschwor die Gruppe Alban Maas.

Ansonsten präsentiert sich der Gaudiwurm trotz grauen Wetters als bunte Mischung von Lego-Steinen bis zur Muppets Show. Freudiges Thema: Der Kindersegen im Ort.

Ein Stunde Regenlücke war dem Althütter Faschingszug am Faschingsdienstag beschieden, doch wenn die Stimmung in Neuschleichach erstmal richtig kocht, dann ist das Wetter auch egal. Die Neuschleichacher Kostümbildner und Wagenbauer zeigten erneut, was in ihnen steckt, ob als Gruppe aus den 1920-er Jahren mit herrlichem Oldtimer, als Wikinger oder Amazonen, Lego-Steine oder Badeenten.

Der Neuschleichacher Kindersegen wurde thematisiert und erstmals präsentierte sich ein Althütter Prinzenpaar einschließlich Garde. Die Muppets Show war vertreten, Waldorf und Stattler schoben ihre Loge durch die Zuschauer und jede Menge Zirkus war auch dabei.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Neuschleichach
Sabine Weinbeer
Fasching
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!