Eichelsdorf

Eichelsdorf: OGV lässt vergangene drei Jahre Revue passieren

Geehrt für die langjährige Mitgliedschaft wurden von links Norbert Stühler (25 Jahre), stellvertretend Werner Schneider für Brunhilde Schneider (40 Jahre), Marion Manietta (25 Jahre) und Armin Manietta (25 Jahre); hinten stehend Michael Kurz (2. Vorsitzender).
Foto: Teresa Eiring | Geehrt für die langjährige Mitgliedschaft wurden von links Norbert Stühler (25 Jahre), stellvertretend Werner Schneider für Brunhilde Schneider (40 Jahre), Marion Manietta (25 Jahre) und Armin Manietta (25 Jahre); ...

Der 1. Vorsitzende Armin Manietta des Obst- und Gartenbauvereins Eichelsdorf berichtete bei der Jahresversammlung rückblickend auf die Höhepunkte aus dem Vereinsleben aus den letzten drei Jahren. 2019 konnte man letztmals das OGV-Fest ausrichten, das sich großer Beliebtheit erfreute. Ebenfalls 2019 wurde der Bienengarten in Hofheim besucht, bei dem Imkerin Renate Hau ihr Fachwissen teilte. Später im Jahr stand Apfelsaftpressen auf dem Vereinsprogramm, bei dem wieder eine Vielzahl von Kindern erreicht werden konnte. In Zusammenarbeit mit Familie Kirchner wurden anschließend Apfelkräpfchen gebacken, und später am Abend konnte der gepresste Apfelsaft und Federweißer verzehrt werden.

Viele Kinder fanden sich im Oktober dann zur Kürbispräsentation ein. Im Mai hatte man die Jüngsten mit Kürbissamen versorgt, und darum gebeten, diese selbst anzusäen. Die Ergebnisse wurden dann später vor Publikum zum Besten gegeben. Im April des aktuellen Jahres wurde in Eichelsdorf und der näheren Umgebung ein "Rama Dama" veranstaltet, bei dem die Natur von sämtlichen Hinterlassenschaften befreit werden konnte. Auch war wieder eine Vielzahl von Kindern anwesend.

Die Vereinskassiererin Angela Kriegsmann berichtete von den Einnahmen und Ausgaben der letzten Jahre. Als größte Einnahmequelle wurde das OGV-Fest im Jahr 2019 genannt.

Vier Mitglieder wurden vom Verein für langjährige Mitgliedschaft und besondere Verdienste im Vereinsleben geehrt. Mit der Ehrennadel in Gold wurde Brunhilde Schneider geehrt, die dem Verein seit nun 40 Jahren die Treue hält. Norbert Stühler ist seit 1996 eingetragenes Mitglied und gehört seit sieben Jahren dem Vereinsausschuss an. Von 1998 bis 2001 führte er die Geschicke des Vereins als 1. Vorstand.

Marion Manietta ist seit 25 Jahren im Verein tätig, sie bringt sich regelmäßig in die Veranstaltungen mit ein und dokumentiert diese ebenfalls visuell. So konnte sie der Hauptversammlung mit einer dreiteiligen Bilderschau dienen, die den Mitgliedern die Veranstaltungen der vergangenen vier Jahre vorstellte.

Der 1. Vorsitzende Armin Manietta ist auch bereits 25 Jahre Mitglied im Verein. Er gehörte von 1998 bis 2002 dem Vereinsausschuss an, war anschließend für sieben Jahre der 2. Vorsitzende. Im Jahr 2009 wurde er zum 1. Vorsitzenden gewählt, was er bis heute geblieben ist. Michael Kurz fand viele lobende Worte für seinen Einsatz und Ehrgeiz, um das bestmögliche für den Verein in sämtlichen Angelegenheiten zu erreichen.

Im Anschluss wurde über die Anschaffung einer Astsäge diskutiert, sowie über die Möglichkeit, auch wissbegierigen Einsteigern im Bereich Nutzgarten mittels Schulungen die nötigen Grundkenntnisse vermitteln zu können.

Von: Thomas Kaiser (für den Obst- und Gartenbauverein Eichelsdorf)

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Eichelsdorf
Pressemitteilung
Kinder und Jugendliche
Obst
Obst- und Gartenbauvereine
Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!