Bamberg

Prozess wegen Geiselnahme in Haßfurt startet am Landgericht

Ein 26-Jähriger aus dem Haßbergkreis steht ab heute in Bamberg vor Gericht. Er hatte seine Familie im Januar mit einer Schere bedroht. Die Geiseln fürchteten um ihr Leben.
Am Landgericht Bamberg steht ab heute ein 26-jähriger Mann aus dem Haßbergkreis vor Gericht. Er soll mit einer großen Haushaltsschere fünf Menschen bedroht und für eine knappe Stunde in seiner Wohnung in Haßfurt festgehalten haben.
Am Landgericht Bamberg steht ab heute ein 26-jähriger Mann aus dem Haßbergkreis vor Gericht. Er soll mit einer großen Haushaltsschere fünf Menschen bedroht und für eine knappe Stunde in seiner Wohnung in Haßfurt festgehalten haben. Foto: Daniel Karmann, dpa
Seit Montag muss sich ein 26-jähriger Arbeitsloser aus dem Landkreis Haßberge vor dem Landgericht verantworten. Die Staatsanwalt legt ihm Geiselnahme und andere Delikte zur Last. Laut Anklage hat der Mann im Zustand der Schuldunfähigkeit im Januar 2020 fünf Personen in seiner Wohnung in Haßfurt gedroht, mit einer großen Haushaltsschere zu erstechen, falls sie die Wohnung verlassen sollten. Wie die Deutsche Presseagentur (dpa) am Montag ergänzte, soll es sich um seine Mutter, deren Lebensgefährten, seinen Bruder, seine Schwester und eine weitere Frau gehandelt haben.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten