Rentweinsdorf

Radfahrer mit 1,2 Promille flüchtet in Rentweinsdorf vor der Polizei

Am Vatertag fuhr ein 55-jähriger Mann angetrunken mit seinem Rad durch Rentweinsdorf, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Als eine Streife der Polizeiinspektion Ebern ihn anhalten wollte, ignorierte er zunächst die Anweisungen der Beamten. Anschließend wendete der Mann und versuchte, über einen Feldweg zu flüchten. Nachdem die Beamten ihn eingeholt und gestoppt hatten, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Der Test ergab einen Wert von 1,2 Promille. Der Mann wurde für eine Blutentnahme ins Krankenhaus Ebern verbracht. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Rentweinsdorf
  • Polizei
  • Polizeiinspektion Ebern
  • Polizeiinspektionen
  • Trunkenheit
  • Trunkenheit im Verkehr
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!