Königsberg

Schmierereien am Hallenbad Königsberg

Schmierereien am Hallenbad Königsberg.
Foto: Gerold Snater | Schmierereien am Hallenbad Königsberg.

Unbekannte haben in vergangener Zeit in Königsberg ihr Unwesen getrieben und Gebäude mit verschiedenen Graffiti beschmiert oder Dinge einfach zerstört. Ziele waren diesmal öffentliche Gebäude, wie die Schule, der Kunsthandwerkerhof und das Hallenbad, in das auch eingebrochen wurde. Dort wurde ein Wasserrohr zerstört, wodurch sich im Keller etliche Kubikmeter Wasser sammelten. Die Feuerwehr musste kommen um das Wasser abzupumpen. Bürgermeister Claus Bittenbrünn, der auf dem Bild die Schmierereien am Hallenbad betrachtet, versteht die Motivation dafür nicht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!