Zeil

Sinnschule Zeil veranstaltete Radtour

Im Bild die Teilnehmer der Radtour Sinnschule Zeil.
Foto: Monika Schraut | Im Bild die Teilnehmer der Radtour Sinnschule Zeil.

Einen frischen, selbstgebackenen Dreiherrenstein konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der „Radtour mit dem i-Tüpfelchen“ kürzlich zwischen Zeil und Bischofsheim verkosten. Dabei konnten sie den Informationen über die Geschichte des Grenzsteines lauschen, der einstmals drei Herrschaftsgebiete verband bzw. trennte. Monika Schraut und Thomas Reitelbach von der Sinnschule Zeil führen die Gäste jeden Monat per Rad auf nicht alltäglichen Wegen zu Orten, die auch Einheimischen oft nicht bekannt sind.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung