Breitbrunn

Sirenen heulen zur Probe: Am Samstag um 11.45 Uhr

Wenn am Samstag die Sirene zum Probealarm aufheult, dürfte diese Nilgans nicht mehr ganz so relaxt Ausschau halten.
Foto: Lisa Meller | Wenn am Samstag die Sirene zum Probealarm aufheult, dürfte diese Nilgans nicht mehr ganz so relaxt Ausschau halten.

Das Landratsamt Haßberge führt in Zusammenarbeit mit der Integrierten Leitstelle Schweinfurt (ILS) am Samstag, 17. April, um 11.45 Uhr einen Probebetrieb der Feuerwehrsirenen im Inspektionsbezirk III des Landkreises Haßberge durch. Betroffen sind die Feuerwehren der Städte Haßfurt, Königsberg und Zeil sowie die der Gemeinden Breitbrunn, Ebelsbach, Kirchlauter und Stettfeld. Das Sirenensignal dauert eine Minute und wird zweimal unterbrochen, heißt es in der Pressemitteilung des Landratsamts.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Breitbrunn
Kirchlauter
Stettfeld
Haßfurt
Zeil
Königsberg
Ebelsbach
Städte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!