Haßfurt

So fruchtbar kann ein Schulterschluss sein

Zur Eröffnung der Kunstsaison, die mit einer Kooperation zwischen der „Galerie im Saal“ in Eschenau und dem „Forum für Botanische Kunst“ in Thüngersheim beginnt, fanden sich viele Kunstfreunde in der Galerie im Saal ein. Unser Bild zeigt (von links): Egon A. Stumpf, Romana Menze-Kuhn, Sylvia Peter, Werner Henkel, Eleonore Schmidts-Stumpf und Bürgermeister Stefan Paulus.
Foto: Privat | Zur Eröffnung der Kunstsaison, die mit einer Kooperation zwischen der „Galerie im Saal“ in Eschenau und dem „Forum für Botanische Kunst“ in Thüngersheim beginnt, fanden sich viele Kunstfreunde in der Galerie im Saal ein. Unser Bild zeigt (von links): Egon A. Stumpf, Romana Menze-Kuhn, Sylvia Peter, Werner Henkel, Eleonore Schmidts-Stumpf und Bürgermeister Stefan Paulus.

Zur Eröffnung der Kunstsaison 2015 fanden viele Kunstfreunde in der Galerie im Saal in Eschenau ein, nachdem die Vernissage des zweiten Teiles der gemeinsamen Ausstellung in Thüngersheim schon sehr erfolgreich gefeiert werden konnte. Fünf Künstler in zwei Ausstellungen an zwei verschiedenen Orten, einmal im Forum für Botanische Kunst in Thüngersheim und zweitens in der Galerie im Saal in Eschenau. In beiden Ausstellungen vertreten sind die Künstler Sylvia Peter aus Thüngersheim und Herman de Vries aus Eschenau. In Thüngersheim ergänzt der englische Künstler Martin J.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung