Friesenhausen

„So klingen die Haßberge“ (6): Wo man schon ganz klein anfängt

Sie können auch weihnachtlich: „Die Jungen Friesenhäuser Musikanten“ beim Adventszauber im Schlosshof.
Foto: Gudrun Klopf | Sie können auch weihnachtlich: „Die Jungen Friesenhäuser Musikanten“ beim Adventszauber im Schlosshof.

Sie sind jung, sie sind motiviert und sie wollen dabei sein. Doch bevor man als Neuling mit seinem Instrument bei einer Kapelle mitspielen kann, heißt es üben, üben und nochmals üben. Etwa drei Jahre dauert es, bis Musikschüler fit genug sind, um bei den erprobten Spielern mithalten zu können. Erst dann können sie sich am gemeinsamen Musizieren freuen. Nicht so in Friesenhausen. Hier genießen Kinder und Jugendliche in der Gruppe „Die Jungen Friesenhäuser Musikanten“ schon musikalische Erfolgserlebnisse, bevor sie zur Haßbergkapelle oder in den Posaunenchor wechseln. Angestoßen wurde das ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung