Süffiges Bier und nettes Ambiente

Süffiges Bier und nettes Ambiente       -  (sh)   Süffiges, dunkles  Hausbrauerbier, schmackhafte fränkische Spezialitäten, passendes Ambiente, gute Organisation, leider etwas kühle Witterung, harmonische Atmosphäre – so kann man kurz und knapp das Braufest in Unfinden am vergangenen Samstag zusammenfassen. Der Brau-Förderverein mit Christian Hey an der Spitze und viele Helfer boten den Besuchern einen gemütlichen Nachmittag und Abend rund um das vorbildlich renovierte und wieder in Betrieb genommene dörfliche Brauhaus. Die „Urlesbacher Musikanten“ (im Bild) sorgten für eine einfühlsame musikalische Umrahmung. Am Abend spielte die Band „Pick-up“ Tanzmusik.
Foto: FOTO Snater | (sh) Süffiges, dunkles Hausbrauerbier, schmackhafte fränkische Spezialitäten, passendes Ambiente, gute Organisation, leider etwas kühle Witterung, harmonische Atmosphäre – so kann man kurz und knapp das Braufest in Unfinden am vergangenen Samstag zusammenfassen. Der Brau-Förderverein mit Christian Hey an der Spitze und viele Helfer boten den Besuchern einen gemütlichen Nachmittag und Abend rund um das vorbildlich renovierte und wieder in Betrieb genommene dörfliche Brauhaus. Die „Urlesbacher Musikanten“ (im Bild) sorgten für eine einfühlsame musikalische Umrahmung. Am Abend spielte die Band „Pick-up“ Tanzmusik.

(sh) Süffiges, dunkles Hausbrauerbier, schmackhafte fränkische Spezialitäten, passendes Ambiente, gute Organisation, leider etwas kühle Witterung, harmonische Atmosphäre – so kann man kurz und knapp das Braufest in Unfinden am vergangenen Samstag zusammenfassen. Der Brau-Förderverein mit Christian Hey an der Spitze und viele Helfer boten den Besuchern einen gemütlichen Nachmittag und Abend rund um das vorbildlich renovierte und wieder in Betrieb genommene dörfliche Brauhaus. Die „Urlesbacher Musikanten“ (im Bild) sorgten für eine einfühlsame musikalische Umrahmung.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung