Horhausen

Trotz Brandgefahr: Familie grillte am Lagerfeuer

Während einer Streifenfahrt stellten Polizeibeamte am Montag gegen 19.30 Uhr fest, dass am Horhäuser Badesee Rauch aufstieg. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass dort eine Familie grillte und ein offenes Feuer entzündet hatte. Die Familie wurde von den Polizisten daran erinnert, wie gefährlich ihr Handeln bei der gegenwärtigen Hitze und Trockenheit sei, das Feuer wurde umgehend gelöscht. Die Polizei weist nochmals darauf hin: Aufgrund der aktuellen Temperaturen ist die Brandgefahr auf der höchsten Stufe. Schon kleine Unachtsamkeiten, wie beispielsweise achtlos weggeworfene Zigarettenkippen und dergleichen, können einen Brand auslösen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Horhausen
Brandgefahr
Brände
Gefahren
Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte
Polizistinnen und Polizisten
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!