Landkreis Haßberge

Über drei Millionen Euro für die Gemeinden im Landkreis Haßberge

Das Bayerische Städtebauförderprogramm 2020 ist aufgestellt. Dies geht aus einer Pressemitteilung von MdL Steffen Vogel hervor. Dieses Jahr stehen rund 191 Millionen Euro für 406 Städte und Gemeinden zur Verfügung. "Wir haben die Landesmittel für die Städtebauförderung auf hohem Niveau verstetigt" freut sich Landtagsabgeordneter  Vogel. Die Mittel des Bayerischen Städtebauförderprogramms kommen insbesondere kleineren Städten und Gemeinden im ländlichen Raum zugute. "Es soll beispielsweise Kommunen dabei helfen, auf Innenentwicklung zu setzten und Leerstände zu nutzen, um ihre Ortsmitten attraktiv und lebenswert zu erhalten," verdeutlicht Vogel.

Im Landkreis Haßberge profitieren für Städtebauliche Sanierungsmaßnahmen und Einzelvorhaben die Stadt Zeil am Main mit 1 148 000 Euro für die Förderinitiative "Innen statt Außen", Aidhausen "Innen statt Außen Happertshausen" mit 776 000 Euro, Bundorf "Innen statt Außen Ortskern" mit 990 000 Euro und Hofheim "Innen statt Außen Altstadt" mit 160 000 Euro.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Haßfurt
  • Ländlicher Raum
  • Steffen Vogel
  • Städte
  • Städtebauförderung
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!