Zeil

Unfallflucht: Geparkter Toyota in Zeil angefahren

Urteil: Bei Unfallflucht droht Verlust des Kaskoschutzes       -  Auch wenn bei einem Unfall „nur” eine Leitplanke beschädigt wurde: Wer weiterfährt ohne die Polizei zu rufen und zu warten, hat Unfallflucht begangen.
Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa-tmn | Auch wenn bei einem Unfall „nur” eine Leitplanke beschädigt wurde: Wer weiterfährt ohne die Polizei zu rufen und zu warten, hat Unfallflucht begangen.

Ein 62-Jähriger stellte am Mittwoch gegen 18 Uhr seinen schwarzen Toyota in der Unteren Scheuerngasse in Zeil ab. Als er am Donnerstag gegen 10 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er weiße Kratzer am hinteren linken Kotflügel fest, berichtet die Polizei. Der Schaden, der sich auf rund 1000 Euro beläuft, wurde vermutlich durch ein anderes Auto beim Ein- oder Ausparken verursacht. Die Polizeiinspektion Haßfurt sucht Zeugen zur Klärung des Falles.Hinweise unter Tel.: (09521) 9270.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!