Burgpreppach

Wie den Festbesuchern in Burgpreppach ordentlich eingeheizt wurde

Ein grandioses Spektakel auch heuer wieder die Feuerschau.
Foto: Steffi Brantner | Ein grandioses Spektakel auch heuer wieder die Feuerschau.

Der Kombination aus traditioneller Kirchweih und Mittelaltermarkt gaben viele anfangs wenig Chancen, sich zu etablieren. Nun da man auf sechs erfolgreiche Jahre zurückblicken kann, sind die Zweifler weitgehend verstummt. Denn dass man in der Marktgemeinde Autoscooter fahren kann oder sich am Schießstand beweisen, mit Pfeil und Bogen Drachen erlegen, Rittern beim Kampf zusehen und dabei den Klängen von Dudelsack und Trommel, den Evergreens der Fahrgeschäft oder den schmissigen Arrangements der Blasmusik ausgesetzt wird, hat für viele Besucher genau den Reiz, der sie jedes Jahr Anfang Oktober nach Burgpreppach ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!